News

2. Platz beim Primo-Cup

Von 4. Februar 2013 Keine Kommentare

Am Wochenende hat unser GRÜN Sailing Team die neue Saison in Monte Carlo erfolgreich begonnen.

Mit Sonne satt und 18°C am Anreisetag sowie Mistral am Finaltag waren die Regattabedingungen an den drei Wettfahrttagen erneut sehr unterschiedlich und für alle angereisten Teams eine Herausforderung.

Wir starteten am Freitag mit einer guten Serie in den Wettkampf (1-2-2), noch besser kam aber die Black Flag (2-1-1) mit den Bedingungen zurecht.

Am Samstag konzentrierten wir uns im ersten Rennen auf den führenden Franzosen, schon am Start ging es eng zu…zu eng! OCS für die Black Flag und uns. Die beiden folgenden Läufe wurden dann von etwas verhaltenen Starts und einem aufkommenden Ruderproblem dominiert, die Plätze 4-3 waren die Folge. Der Franzose war mit zwei weiteren Siegen weg!

Am Finaltag mussten wir dann bereits beim Schlag zum Regattagebiet feststellen mit dem angeschlagenen Ruder unter den Wind und Wellenbedingungen nicht sicher über die Bahn zu kommen. Sehr enttäuscht mussten wir abbrechen und so gut es ging  zurück in den Hafen segeln. Direkt am Kran angekommen folgten dann auch alle anderen Klassen, es konnte zur Zeit kein Lauf gestartet werden – AP über H! Wir schöpften wieder Hoffnung zumindest den 2 Platz zu halten.

Dann wurde jedoch gegen 14:00 Uhr noch einmal das Signal zum Ausgelaufen gegeben, es wurde noch einmal spannend, der sich mehr und mehr durchsetztende Mistral mit Windgeschwindigkeiten bis 40 kn ließ der Wettfahrtleitung aber keine andere Wahl als die Serie abzubrechen und die Crews endgültig in den Hafen zu schicken . PHUUU!!! Somit war unser 2. Platz gesichert!

Dem Französischen Sieger-Team der Black Flag verhalf der 2 malige Olympiateilehmer im 49’er Emmanuel DYEN an der Pinne zu einer beindruckenden Serie, mit 6 Punkten Vorsprung errang das Team souverän den 1. Platz. CHAPEAU!!!

(C) Photos by Carlo Borlenghi

Videozusammenschnitt 1.-3. Februar