News

Europameisterschaft Hyères

Von 10. November 2022 Keine Kommentare

90 Boote beim COYCH

Europameistershaft in Frankreich in Hyères; vom 10. – 17. September kamen 90 Teams an die Mittelmeerküste der Provence-Alpes-Côte d’Azur zum COYCH.

Mit Blick auf die Weltmeisterschaft 4 Wochen später in Monaco, waren somit auch viele der Teilnehmer aus Übersee, die zur WM an den Start gehen, ebenso dabei. Also ein hochklassiges Feld.

     

Nach allen Vorbereitungen und dem üblichen Vermessungsprozedere waren wir dann pünktlich im Wasser, erste Trainingseinheit und Practice Race gleich im Anschluß.

Entgegen der üblichen Bedingungen waren die ersten Tage geprägt von schwachem Wind, also wenig Wettfahrten bei drehendem Wind und einiger Zeit mit AP im Hafen…

Das änderte sich aber zum Ende der Serie, sodass sogar am letzten Tag kein Lauf mehr zustande kam, da es der Mistral mit deutlich über 35 kn wieder einmal etwas übertrieb!

Final können wir sagen – ein schönes Segelrevier, auf das wir sicher noch einmal zurückkommen werden. Unser Ergebnis betrachten wir mal als gute Basis für die nun anstehende Winterserie. Viele Pros und aktuelle Kadersegeler ließen da nichts anbrennen und wir mussten uns mit dem 66 Platz im Gesamtklassement zufrieden geben. Da sieht der Platz 27 in der Corinthiandivision freundlicher aus, aber auch hier waren unter den 40 Gelisteten so einige die wohl auch eher in die Openliste gehörten. Aber das ist ein anderes Thema…

Für die meißten Teams ging es danach direkt nach Monaco zur Weltmeisterschaft, wir starten dann aber erst am 3. November mit der Winterserie ebenfalls in Monaco.

Vielen Dank an unsere Sponsoren und Partner für die langjährige Unterstützung.

Danke GRÜN Software Group, BEKA Heiz- und Kühlmatten GmbH, Gleistein, Yachticon und Slam